bsbi logo

Wegen der anhaltenden Corona Pandemie konnte auch in diesem Jahr keine Jahreshauptversammlung des Bezirksschützenbundes Innsbruck durchgeführt werden. Aufgrund der anstehenden (zwingend Durchzuführenden) Neuwahl der Vorstehung entschloss sich die Vorstehung diese mittels Briefwahl durchzuführen.

Sämtliche notwendigen Wahl-Unterlagen wurden per Post an die jeweiligen Oberschützenmeister ausgesendet. Nach fristgerechtem Einlangen der Wahl-Unterlagen beim Tiroler Landesschützenbund  wurden diese am Mittwoch, den 12.05.2021, von der im Vorfeld festgelegten Wahlkommission (TLSB/BSBI) geöffnet und ausgezählt.

Die Entlastung des Kassiers  und der BSBI Vorstehung zum Kassajahr 2020 wurde von allen 35 Mitgliedsgilden ohne Stimmenthaltung bzw. Gegenstimme zurückgesendet. Die Entlastung ist somit einstimmig seitens aller Mitgliedsgilden erfolgt.

BezOSM Steinlechner Joachim 01k

Die Stimmzettel zur Neuwahl der BSBI Vorstehung wurden anonym geöffnet und ausgezählt. Mit 35 von 35 möglichen Stimmen und somit einstimmig wurde Bezirksoberschützenmeister Joachim Steinlechner in seiner Funktion wiedergewählt. Auch die gesamte Vorstehung erreichte ein sehr tolles Wahlergebnis, 10 der 14 zu vergebenen Funktionen erhielten die volle Stimmzahl (Gesamt nur 3 Nein Stimmen, 1 Enthaltung).

Als neue Kassaprüfer konnten Oberschützenmeisterin Margarethe Kapferer (SG Oberperfuss) und Oberschützenmeister Ulrich Buchegger (SG Lans) gewonnen werden.

Danke für das entgegengebrachte Vertrauen und die hohe (100 %-ige) Wahlbeteiligung!

 

Sollte sich die Situation in Bezug auf das Covid-19-Virus im Laufe des Jahres zum Besseren entwickeln, werden wir versuchen, eine Jahreshauptversammlung oder eine OberschützenmeisterInnen/Funktionärs-Besprechung durchzuführen.

In der Hoffnung, dass die angekündigten Lockerungen Bestand haben und wir schnellstmöglich zum Normalbetrieb zurückkehren können!